Lichtfest 2011 – Brücke nach Polen
2011 greift das Lichtfest Leipzig die Ereignisse auf, die zum Systemwandel im Nachbarland Polen führten und für die nachfolgende Entwicklung in Deutschland und ganz Europa entscheidende Bedeutung hatten. Erstmals werden dabei zwei Veranstaltungen parallel stattfinden und direkt miteinander verbunden sein: in Deutschland und Polen, in Leipzig und Danzig – den Städten, die symbolisch für diese Veränderungen in Europa stehen.
In der Polnischen Ostsee Philharmonie Danzig findet am Abend des 9. Oktober ein Sonderkonzert aus Anlass des Jahrestages der Friedlichen Revolution statt. Unter der Leitung von Jürgen Wolf, Kantor der Nikolaikirche Leipzig und musikalischer Leiter des
Lichtfestes, spielt das Philharmonieorchester Werke deutscher und polnischer Komponisten. Live-Schaltungen übertragen direkt aus Danzig zum Leipziger Augustusplatz, dem zentralen Ort der Montagsdemonstrationen. Dort erleben die Teilnehmer eine Videoperformance
als Großprojektion auf die Fassade der Oper Leipzig.
Der künstlerische Leiter des Lichtfestes, Jürgen Meier, verbindet darin historische Bezüge aus Danzig und Leipzig mit aktuellen Blickwinkeln und bettet diese in Live-Schaltungen aus Danzig ein.
Die Teilnehmer sind eingeladen, gemeinsam eine leuchtende ´89 aus tausenden Kerzen zu formen. Umgekehrt erhalten auch die Konzertbesucher in Danzig durch Live-Bilder Eindrücke der Veranstaltung in Leipzig.
..hier geht es zur Galerie
...hier seht ihr noch einige Bilder vom Lichterfest 2011

Leipziger Lichterfest 2011

1 2
















 

1 2

Die Galerie beinhaltet insgesamt 28 Bilder.

 

Völkerschlacht Landschaftsbilder Leipziger Zoo Kanupark Grünau
Mendebrunnen Orchideen Gondwanaland Gästebuch von npages Berlin bei Nacht
Leipziger Strassenbahnen-Oldis Leipziger Strassenbahnen Insekten Belantis Berlin
         
nach oben        
Statistiken